Dürfen Pflegekräfte Leistungen verweigern?

Autor(en): Annett Urban

Es gibt viele Gründe, warum eine Pflegekraft in der ambulanten Pflege die Durchführung einer Leistung bei einem Pflegekunden ablehnt. Manche sind berechtigt, andere nicht. Häufigster Grund für eine verweigerte Leistung ist, dass das persönlicheVerhältnis zwischen Pflegekunden und Pflegekraft gestört ist und die Pflegekraft mit der Art des Patienten nicht zurechtkommt. Es kann aber auch sein, dass die Pflegekraft die verordnete Maßnahme nicht verantworten will – weil sie die Maßnahme für einen Fehler hält.

Egal, ob die Gründe für eine Ablehnung der Leistung persönlich oder fachlich sind: wann darf eine Pflegekraft zurecht die Leistung verweigern? Diese Fortbildungseinheit gibt eine Übersicht, ob und aus welchen Gründen eine Pflegekraft die ihr zugewiesenen Tätigkeiten bei einem Pflegekunden ablehnen kann.

Ausgabe 4, 2017 Artikel lesen

Altenpflege Akademie ist ein multimediales Fortbildungsprogramm für Pflegefachkräfte und Pflegehelfer aus ambulanten und stationären Altenpflegeeinrichtungen. Wir bieten Pflegenden ein breit gefächertes thematisches Angebot, um sich kontinuierlich und zeitgemäß fortzubilden.

krankenpflege_small.png


 Abonnieren

Einloggen